Ginmon Blog

Neu: Trend Investments bei Ginmon

Mit unseren neuen Trend Investments führen wir für unsere Kunden die Möglichkeit ein, zielgerichtet in einzelne Sektoren, Regionen oder Themen zu investieren. Das Investieren in aktuelle Trends oder persönliche Interessen ist für viele Anleger von großer Bedeutung. Der ETF-Markt hat sich in den letzten Jahren mit unzähligen Optionen gefüllt, über die Investoren in einzelne Themen investieren können. Die große Auswahl bringt allerdings auch ein Problem mit sich: Es bedarf Zeit und Expertise, um den richtigen ETF zu finden.

Erhöhung des Sparer-Pauschbetrags

Die Bundesregierung plant eine Erhöhung des Sparer-Pauschbetrags ab 2023 von € 801 auf € 1.000 für ledige Personen und von € 1.602 auf € 2.000 für zusammenveranlagte Ehepartner. Diese Initiative haben wir zum Anlass genommen, uns die Entwicklung des Sparer-Pauschbetrags einmal genauer anzuschauen.

Core-Satellite Investing mit Ginmon

Das Core-Satellite Investing ist ein Portfoliomanagement-Ansatz, mit dem man verschiedene Anlageziele gleichzeitig verfolgen kann, ohne dabei das langfristige Hauptziel aus den Augen zu verlieren. Ginmon-Kunden können bis zu zehn Depots gleichzeitig verwalten und so ganz einfach von diesem Ansatz Gebrauch machen.

Wird mein Vermögen im Alter reichen?

Viele Menschen in Deutschland befassen sich mit der Frage, ob ihr bis zur Rente angespartes Vermögen im Alter einmal reichen wird, um ihren Lebensstandard zu halten. Häufig herrscht dabei auch Unklarheit darüber, wie viel man überhaupt bis Renteneintritt angespart haben sollte und wie hoch die gesetzliche Rente einmal ausfallen wird.

Die Zukunft der Rente

Die Bundesregierung präsentierte jüngst das Vorhaben, ab 2025 das Rentenniveau beim gegenwärtigen Niveau von 48 % zu fixieren. Welche langfristigen finanziellen Auswirkungen dieses Vorhaben auf den Steuerzahler hätte und welche Möglichkeiten der Finanzierung existieren, hat die Deutsche Bundesbank in einer Studie analysiert.

Mann Anfang 40 kümmert sich um beste Altersvorsorge mit Ginmon

Die besten Möglichkeiten für die Altersvorsorge ab 40

Mit der gesetzlichen Rente besitzen Sie zwar eine Grundlage für den Ruhestand, können damit jedoch bei weitem nicht Ihren vorherigen Lebensstandard fortführen. Private Altersvorsorge ist gefragt! Mit Anfang 40 sind Sie dafür zwar spät, aber nicht zu spät dran. Hier finden Sie Möglichkeiten, um die beste Altersvorsorge ab 40 sofort anzugehen.

Gelingt es der Ampel-Koalition, die Rente zu retten?

Zum ersten Mal werden die drei Parteien SPD, Grüne und FDP in Deutschland eine Regierung bilden. Für die Rente haben sich die Parteien auf einige Reformen geeinigt. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Änderungen und Reformvorschläge.

Was bedeutet die Bundestagswahl für die Rente?

Die gesetzliche Rentenversicherung steht vor grundlegenden Herausforderungen. Die geburtenstarken Jahrgänge gehen ab 2025 in Rente. Das erhöht den Druck auf das gesetzliche Umlagesystem, das davon lebt, dass mehr Menschen arbeiten als Rente beziehen.

Sparen für die Rente

Warum die Riester-Rente tot ist

Mit etwas mehr als 16 Millionen abgeschlossenen Verträgen stellt die Riester-Rente die private Altersvorsorge für einen Großteil der deutschen Bevölkerung dar. Doch schon seit Jahren hört man immer mehr Kritik.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.

Sie erhalten regelmäßig Informationen zu neuen Features, Aktionen und alles rund um das Thema digitale Vermögensverwaltung.

Warum verlassen Sie uns bereits?

Maximilian Wagner, Vermögensberater