Der Altersvorsorge-Ratgeber von Ginmon

Das Thema „Altersvorsorge“ betrifft jeden. Nach jahrzehntelanger Arbeit scheint der Ruhestand wohl verdient zu sein. Doch viele Menschen können ihn nicht genießen, da sie mehr und mehr von Geldsorgen geplagt werden und die gesetzliche Rente allein dafür kaum ausreichen wird.

 

Warum ist die Altersvorsorge so wichtig?

Die Altersvorsorge in Deutschland beruht auf drei Säulen: gesetzliche, betriebliche und private Altersvorsorge. Doch durch den demografischen Wandel verändert sich das Verhältnis von Beitragszahlern zu Altersrentnern in Zukunft stark. Daher wird ein Absinken des Standardrentenniveaus prognostiziert. Die gesetzliche Rente wird somit in Zukunft immer weniger den Lebensstandard finanzieren können. Auch die betriebliche Altersvorsorge stellt keine ausreichende Alternative dar, da sie immer die Initiative des Arbeitgebers voraussetzt.

Somit bleibt lediglich die private Altersvorsorge, um die Lücken der gesetzlichen Altersvorsorge zu schließen. Über eine private Altersvorsorge nachzudenken, ist grundsätzlich für jeden sinnvoll. Vor allem in jungen Jahren wird der Grundstein gelegt, weshalb auch Berufseinsteiger schon Geld bei Seite legen sollten. Aber es ist nie zu spät ist, sich für das Alter abzusichern und etwas zur Seite zu legen.

i

Verwenden Sie jetzt unseren Rentenrechner, um zu errechnen, wie viel Sie durch monatliches Sparen am Kapitalmarkt im Alter mehr zur Verfügung haben.

Altersvorsorge-Statistiken, die wirklich relevant sind

Hier finden Sie das Thema “Altersvorsorge” mit Statistiken beleuchtet. Dabei gehen wir zunächst auf die Entwicklung des Rentenniveaus, des durchschnittlichen Renteneintrittsalters, sowie die Lebenserwartung ein. Anschließend werden Umfragen ausgewertet und graphisch dargestellt. 

Riester-Rente: Pro und Kontra des Klassikers

Die Riesterrente gehört zu den privat finanzierten Altersvorsorgen in Deutschland. Das Besondere an ihr ist die Förderung durch den Staat und die damit verbundenen Steuervorteile. Hier erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile der Riester-Rente.

Rürup-Rente: Die unkündbare Basisrente

Bei der Rürup-Rente handelt es sich um eine flexible Basisrente, die Versicherten vor allem stuerliche Vorteile bietet. Welche Anlagformen der Rürup-Rente gibt es? Für wen eignet sie sich? Und wie kann man sie kündigen?

Lebensversicherung: Steuervorteile nutzen?

Man unterscheidet dabei grundsätzlich zwischen der Risikolebensversicheurng und der klassischen Lebensversicherung. Doch welche Form eigent sich am besten für wen? Und welche Steruervorteile bieten Lebensversicherungen?

Die betriebliche Altersvorsorge

Sie ist Teil des 3-Säulen-Modells der Altersvorsorge in Deutschland. Man unterscheidet die Arbeitnehmer-finanzierte von der Arbeitgeber-finanzierten betrieblichen Altersvorsorge. Hier zeigen wir Ihnen die Formen und Tücken der zweiten Säule der Altersvorsorge. 

Altersvorsorge vererben: Angehörige absichern

Vielen Menschen möchten Ihr Erspartes nach ihrem Tod gern ihren Angehörigen hinterlassen. Was bei Geldanlagen eigentlich ganz selbstverständlich funktioniert, ist bei Verträgen zur Altersvorsorge nicht immer so einfach.

1
Persönliche Ziele festlegen
Sie beantworten in wenigen Minuten einige Fragen zu Themen, wie Ihrer persönlichen Risikoaffinität und persönlicher Lebenssituation.
2
Geldanlage planen
Wählen Sie Ihre gewünschte Erstanlage sowie Sparrate. Unsere Technologie berechnet hieraus Ihr optimales Portfolio.
3
Entspannt zurücklehnen
Nach der Depoteröffnung setzt unsere Technologie die Investmentstrategie automatisiert um. Den aktuellen Stand können Sie jederzeit online einsehen.