StartseiteVL- und Sparkonto – Das sind die zwei neuen Ginmon-Produkte

VL- und Sparkonto: Das sind die zwei neuen Ginmon-Produkte

Ab sofort kann man bei Ginmon Vermögenswirksame Leistungen (VL) besparen. Auch eine neue Alternative zum Sparbuch bietet Ginmon ab sofort an.
VL- und Sparkonto: Das sind die zwei neuen Ginmon-Produkte

Worum geht's?

  • Ginmon erweitert seine Produktpalette und bietet ab sofort mit dem Sparkonto eine optimale Alternative zum Tagesgeldkonto oder Sparbuch an.
  • Mit dem Sparkonto können Kunden alle Vorteile eines Tagesgeldkontos wie hohe Sicherheit und hohe Liquidität nutzen und gleichzeitig eine Rendite oberhalb der Inflationsrate erwirtschaften.
  • Ebenfalls nimmt Ginmon VL-Konten in die Produktpalette auf.
  • Dadurch können Vermögenswirksame Leistungen renditeorientiert am Kapitalmarkt angelegt werden.

Das neue Ginmon Sparkonto

Wer auf der Suche nach einer Tagesgeldalternative ist, dem bietet unser neues Sparkonto gleich mehrere Vorteile: Da das Kapital nicht zinslos auf einem Konto rumliegt, sondern am Kapitalmarkt investiert wird, kann der Anleger Renditen erzielen, die oberhalb der Inflationsrate liegen. Dabei wird jedoch keineswegs auf Sicherheit verzichtet, denn durch den Status als Sondervermögen gibt es keine Obergrenze beim Insolvenzschutz, wohingegen bei herkömmlichen Tages- oder Festgeldkonten die Einlagensicherung bei 100.000 € gedeckelt ist.

Was ist falsch an Tagesgeld, Festgeld und Sparbuch?


Grundsätzlich ist es eine gute Idee, Geld, welches nicht akut benötigt wird, zur Seite zu legen. Tagesgeldkonten und Sparbücher eignen sich unter Anbetracht der aktuellen Niedrigzinsphase allerdings auch zum kurzfristigen Sparen schon lange nicht mehr. Der durchschnittliche Tagesgeldzinssatz liegt in Deutschland aktuell bei 0 %. Die Inflationsrate auf mittlere Sicht allerdings bei nahe 2 %, auf kurze Sicht sogar deutlich höher. Somit ist die tatsächliche Verzinsung eines Tagesgeldkontos im Endeffekt negativ. Das bedeutet, dass Erspartes auf einem Tagesgeldkonto faktisch an Wert verliert. Erschwerend kommt noch hinzu, dass mittlerweile fast 400 Banken die Negativzinsen der Europäischen Zentralbank nicht mehr nur an Geschäftskunden, sondern auch an Privatkunden weiterreichen. So erheben diese Kreditinstitute Strafzinsen in Höhe von meist 0,5 % auf Sparguthaben.

Das Ginmon Sparkonto als Alternative zum Sparbuch

Wir bieten unseren Kunden mit der Aufnahme des Sparkontos in unsere Produktpalette eine optimale Alternative zum Tagesgeldkonto, durch welches die Vorteile eines gewöhnlichen Tagesgeldkontos und die einer Anlage am Kapitalmarkt vereint werden. Die Vorteile eines Tagesgeldkontos sind hohe Sicherheit und hohe Liquidität.

Bei herkömmlichen Tagesgeld-Konten sind die angelegten Beträge bis zu einer Summe von 100.000 € durch die Einlagensicherung abgesichert. Alle Anlagen darüber hinaus würden bei einer Insolvenz der kontoführenden Bank allerdings effektiv verloren gehen. Unser Tagesgeldersatz stellt hier eine echte Alternative dar, da ihr Geld bei uns nicht auf einem Konto liegt, sondern in Wertpapiere investiert ist. Dadurch gilt es zu 100 % als Sondervermögen und ist unbegrenzt abgesichert.

Die folgende Grafik zeigt die Ratingverteilung, also die Kreditwürdigkeit, des Ginmon Sparkontos. Schnell ist zu erkennen, dass über die Hälfte aller enthaltenen Anleihen mit dem höchstmöglichen Gütesiegel AAA bewertet sind, das auch die Bundesrepublik Deutschland für sich in Anspruch nehmen kann. Das durchschnittliche Anleiherating des Sparkontos beläuft sich auf AA, dem drittbesten der 22-stufigen Skala und ist damit genauso hoch wie das der Republik Frankreich.

Zum Vergleich einmal die Ratings verschiedener deutscher Großbanken.

Auf den ersten Blick wird klar: Die größten deutschen Banken sind allesamt weniger kreditwürdig als das Ginmon Sparkonto. Das herkömmliche Tagesgeld bei einer Bank ist in diesem Punkt also tendenziell einem höheren Risiko ausgesetzt.

Das Ginmon Sparkonto bietet dazu eine ähnlich hohe Liquidität wie ein Tagesgeldkonto. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Geld von Ihrem Sparkonto auszahlen und auf Ihr Referenzkonto zu transferieren zu lassen. Dies dauert in der Regel nur zwei bis drei Bankarbeitstage.

Die Vorteile einer Anlage am Kapitalmarkt sind positive Renditen. Und genau hier liegt die Stärke unseres Sparkontos. Das Produkt investiert hauptsächlich in Staats- und Unternehmensanleihen aus Industrienationen mit sehr hoher Qualität. So werden Schwankungen im Portfolio minimiert und man kann trotzdem eine jährliche Rendite von 2,68 % nach Kosten erwarten. Die erwartete Rendite liegt damit über der erwarteten mittelfristigen Inflation und bietet somit dem Anleger Schutz vor einer Wertminderung des eigenen Kapitals.

Das Ginmon VL-Konto

Ein weiteres Produkt, das in die Ginmon Produktpalette aufgenommen wird, ist das VL-Konto. Das VL-Konto bietet Ginmon-Kunden die Möglichkeit, Vermögenswirksame Leistungen renditeorientiert am Kapitalmarkt anzulegen.

Vermögenswirksame Leistungen sind zusätzliche Zahlungen vom Arbeitgeber, welche der Arbeitnehmer zum Vermögensaufbau nutzen kann. Maximal können diese Leistungen 40 € im Monat betragen.

Anders als andere Produkte verfolgt unser VL-Konto eine sehr renditeorientierte Strategie. Langfristig kann so eine Rendite von bis zu 6,73 % p.a. nach Kosten erwartet werden.

Ein weiterer Vorteil des Ginmon VL-Kontos ist, dass der angelegte Betrag nicht erst nach einer Sperrfrist von sieben Jahren ausgezahlt werden kann wie bei anderen Anbietern. Bei uns genießen Sie absolute Flexibilität und die Möglichkeit, jederzeit auf Ihre Einlagen im VL-Konto zuzugreifen. Eine gesetzliche Sperrfrist besteht nicht.

Generell besteht bei VL die Möglichkeit, dass Arbeitnehmer, welche eine bestimmte Einkommensgrenze nicht erreichen, eine Arbeitnehmersparzulage erhalten. Diese staatliche Subvention kann auf der anderen Seite im Ginmon VL-Konto jedoch nicht beansprucht werden. Auch kann in unserem VL-Konto kein privates Kapital eingezahlt werden, lediglich Überweisungen des Arbeitgebers können dem VL-Konto gutgeschrieben werden.

Um Vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers auf das VL-Konto einzuzahlen, erhalten Sie nach Abschluss der VL-Kontoeröffnung ein PDF, welches Sie bei Ihrer HR-Abteilung einreichen müssen. Anschließend wird Ihr Arbeitgeber monatlich den gewünschten Betrag auf Ihr Ginmon VL-Konto einzahlen.

Welcher Anlegertyp sind Sie? Finden Sie es noch heute heraus.

Das dauert nur rund 2 Minuten und ist komplett kostenlos.