StartseiteETF-RatgeberWie finden wir die nachhaltigsten ETFs?

Nachhaltige ETFs finden

Nachhaltige ETF sind eine gute Möglichkeit, verantwortungsvoll Geld anzulegen. Für unsere nachhaltige Anlagestrategie apeirongreen wählen wir anhand strenger Selektionskriterien die besten Produkte am Markt aus. Mit apeirongreen können Anleger mithilfe eines ganzen ETF-Portfolios in nachhaltige Unternehmen, Rohstoffe und Immobilien investieren und somit mit ihrem Investment einen Unterschied machen. Aber wie findet man eigentlich gute nachhaltige ETFs?
Nachhaltige ETFs finden

Selektionskriterien für nachhaltige ETFs

Wer nachhaltige ETFs investieren möchte, sollte sich zuvor informieren, welche ETFs in Sachen Nachhaltigkeit, Kosten, Rendite und Sicherheit am besten punkten. In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Kriterien, nach denen wir die besten nachhaltigen ETFs finden, vorstellen und erklären.

Diversifikation

Durch das strikte Auswahlverfahren der besten ETFs für apeirongreen bildet das Anlageuniversum die Wertentwicklung von beinahe 3.000 Einzelwerten aus über 80 Ländern ab und ist somit wesentlich kleiner als bei unseren herkömmlichen Anlagestrategien.

Dennoch achten wir bereits bei der Auswahl der einzelnen Anlagebausteine auf größtmögliche Diversifikation, um so Risiken zu minimieren.

Folgende Kriterien fließen in unsere Entscheidung ein:

  • Breite Streuung
  • Minimales Sampling
  • Extensive Indexmethodologie

Rendite

Über den langfristigen Anlageerfolg bestimmt nicht nur die Anlagestrategie; auch feine Unterschiede in der Produktstruktur können einen wichtigen Einfluss haben. Aus diesem Grund schauen wir beispielsweise besonders auf die Steuereffizienz der ETFs.

Auf Wertpapierleihe verzichten wir bei unserer nachhaltigen Anlagestrategie bewusst, um so nicht unsere strikte Produktauswahl durch nicht-nachhaltige Leihobjekte zu untergraben.

Zusätzlich fließen folgende Kriterien in unsere Entscheidung ein:

  • Steuereffizienz
  • Makro-Gewichtung

Kosten

Bei der Auswahl der nachhaltigen Indexfonds achten wir auf höchste Kosteneffizienz. Hierfür betrachten wir die direkten und indirekten Produktkosten (z.B. TER, Tracking Error) sowie die Handelskosten. Durch die Auswahl von Anlagebausteinen mit hoher Liquidität und niedrigen Spreads (Geld-Brief-Spanne) stellen wir sicher, dass beim Wertpapierhandel keine unerwarteten Kosten entstehen.

Folgende Kriterien fließen in unsere Entscheidung ein:

  • Niedrige TER
  • Hohe Liquidität
  • Hohes Handelsvolumen
  • Niedrige Spreads
  • Geringer Tracking Error
  • Geringe Tracking Difference

Sicherheit

Als digitaler Vermögensverwalter verwalten wir nicht nur Wertpapiere, sondern auch Risiken. Um diese im Sinne unserer Kunden so gut wie möglich zu minimieren, bevorzugen wir physisch replizierende ETFs und schließen Wertpapierleihe aus, um Kontrahenten- und Ausfallrisiken zu vermeiden. Zusätzlich vermeiden wir so das Risiko, dass ein nachhaltiger ETF Wertpapierleihe betreibt und als Sicherheit sonst ausgeschlossene Wertpapiere erhält.

Folgende Kriterien fließen in unsere Entscheidung ein:

  • Physische Replikation
  • Keine Wertpapierleihe
  • Hohe Bonität
  • Hartwährungen
  • Qualitätsgewichtung
  • Physische Lagerung von Gold

Keine Spekulation

Mit Ginmon verfolgen Sie eine langfristig ausgelegte Anlagestrategie. Wir beteiligen uns nicht an spekulativen Anlageklassen wie Währungen oder Nahrungsmitteln. Auch folgen wir weder kurzfristigen Trendthemen, noch legen wir Schwerpunkte auf einzelne Branchen.

Folgende Kriterien fließen in unsere Entscheidung ein:

  • Keine Nahrungsmittel
  • Keine Währungen
  • Keine Krypto-Währungen
  • Keine Trendthemen

Strikte Nachhaltigkeit

Um eine wirklich nachhaltige Anlagestrategie entwickeln, ist die Indexmethodologie wichtiger denn je. Viele Anlageprodukte bezeichnen sich selbst als nachhaltig, doch gibt es hier teils fundamentale Unterschiede. Aus diesem Grund haben wir viel Zeit darin investiert, die wirklich nachhaltigsten Anlageprodukte am Markt herauszufiltern, um so ein einzigartiges Produkt zu schaffen.

Dabei muss genau geprüft werden, welche Branchen und Unternehmen nach welchen Kriterien ausgeschlossen werden, welche im ETF landen und nach welchen Regeln Anpassungen vorgenommen werden.

Folgende Kriterien fließen in unsere Entscheidung ein:

  • Branchenausschlüsse
  • Grundlegende Filterkriterien
  • Ergänzende Filter
  • Anteil an Unternehmensausschlüssen

apeirongreen ist unsere Antwort auf die Herausforderung der nachhaltigen Geldanlage mit ETFs und ETF-Sparplänen. Informieren Sie sich jetzt über unsere Anlagestrategie apeirongreen – die nachhaltigste Geldanlage unter digitalen Vermögensverwaltern.

1
Schritt 1

Sie beantworten 7 Multiple-Choice Fragen zu Themen wie Risikoaffinität und persönlicher Lebenssituation. Wir bestimmen daraus Ihren Anlegertyp.

2
Schritt 2

Wählen Sie Ihre gewünschte Einmaleinzahlung sowie Sparrate anhand eines Schiebereglers. Unser Algorithmus berechnet hieraus Ihr optimales Portfolio.

3
Schritt 3

Nach der Depoteröffnung setzt unser Algorithmus die Investmentstrategie automatisiert um. Den aktuellen Stand können Sie jederzeit online einsehen.

Welcher Anlegertyp sind Sie? Finden Sie es noch heute heraus.

Das dauert nur rund 2 Minuten und ist komplett kostenlos.