Erwachsenwerden mit finanzieller Unabhängigkeit

Das erste sichere Auto, die erste eigene Wohnung oder das Studium. Wer früh beginnt zu investieren, kann dem Nachwuchs diese Ziele ermöglichen.

Studium
31.000 €
Erstes Auto
16.000 €
Weltreise
8.000 €

Das Wichtigste in Kürze

Nullzinsen und Inflation

Das Geld auf dem Sparbuch anzuhäufen, bringt heutzutage nicht nur so gut wie keine Zinsen, sondern schadet auch der Kaufkraft des Geldes. Die Preise werden teurer, während Ihr Geld sich nicht vermehrt. Das bedeutet: Gespartes Geld von heute, ist in Zukunft weniger wert.

Erwartete Rendite: durchschnittlich
6,7 % p.a.

Warum greifen so viele Anleger zu ETFs?

Ganz einfach erklärt:
ETFs investieren in viele verschiedene Aktien, Anleihen, Rohstoffe oder Immobilien auf einmal. Durch Kombination der richtigen ETFs investieren Sie in tausende Einzelwerte und streuen so über viele Länder, Branchen und Anlageklassen.
ETFs sind der einfachste Weg, in die Weltwirtschaft zu investieren, ohne das Risiko einzelner Aktien allein zu tragen. Steigt die Weltwirtschaft, dann steigt auch das passende ETF-Depot mit an.

Rectangle 20728
Anlageklassen: Betrag:
blue-800Aktien 40% (56.800€)
purple-100Anleihen 30% (42.600€)
green-100Immobilien 15% (21.300€)
peach-crayolaRohstoffe 15% (21.300€)

Seit 2015 verwalten wir ETF-Depots mit mittlerweile 250 Millionen Euro.

EU-Einlagensicherung

Das Verrechnungskonto unterliegt der EU-Einlagensicherung. Diese stellt Rückzahlungsansprüche von bis zu 100.000 € von Kunden gegenüber Kreditinstituten sicher.

Ihr Geld ist Sondervermögen

Ihre Geldanlage wird als Sondervermögen behandelt. Somit sind Sie selbst im Insolvenzfall von Ginmon oder der Partnerbank zu 100 % geschützt.

FAQ

Kann ich bis zum 18. Lebensjahr meines Kindes immer über das Geld verfügen?

Ja. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres können Sie komplett über das Depot verfügen. Einzahlungen, Umbuchungen, Auflösung und Auszahlungen sind den Erziehungsberechtigten überlassen.

Was passiert mit dem Depot, wenn mein Kind 18 wird?

Mit Vollendung des 18. Lebensjahres kann Ihr Kind über das Depot verfügen. Sollte das Kind den Erziehungsberechtigten eine Vollmacht erteilen, liegt die Verfügung auch in den Händen der Erziehungsberechtigten.

Können weitere Personen wie Großeltern und andere Verwandte ebenfalls einzahlen?

Ja, das Kinder-Depot bekommt eine eigene IBAN, auf die jeder einzahlen kann.
Ob als Dauerauftrag oder Einmalzahlung, jeder mit der IBAN kann Geld einzahlen.

Wie funktioniert die Kontoeröffnung?
  1. Sie registrieren sich bei Ginmon und geben an, wie viele Erziehungsberechtigte es gibt.
  2. Als Nächstes laden Sie Dokumente wie die Geburtsurkunde des Kindes und den Sorgerechtsnachweis hoch (Ehevertrag bzw. Sorgerechtserklärung).
  3. Jetzt wählen Sie Ihre Anlagepräferenzen aus und erstellen mit Ginmon das ETF-Depot
  4. Im Falle eines zweiten Erziehungsberechtigten erhält dieser eine Mail, um das Konto zu bestätigen und sich zu legitimieren.
  5. Nach der Kontoeröffnung können Sie auf das Depot einzahlen.

Kontakt

Ihre Geldanlage auf dem Smartphone

Laden Sie die Ginmon App herunter und profitieren Sie von 100 % mobiler Geldanlage. Verfügbar für iOS und Android.

Ihre Meinung ist gefragt!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Sie verlassen unsere Seite schon, dürfen wir fragen warum?*