apeironprotect:

Risikomanagement durch antizyklischesRebalancing

Um Ihr Portfolio unter sich ständig ändernden Marktbedingungen stets im Optimum zu halten, haben wir den Algorithmus apeironprotect entwickelt.

Dieser stellt sicher, dass Ihr Portfolio durch regelbasiertes Rebalancing zu jedem Zeitpunkt vor unerwarteten Schwankungen geschützt ist.

Sollten einzelne Bausteine stärker von der Zielgewichtung abweichen, stellt unser Algorithmus diese wieder her. Dafür werden Wertpapiere verkauft, die relativ teuer sind und solche gekauft, die relativ günstig sind.

Antizyklische Anlagestrategie

Auch wenn ein Portfolio zu Beginn ausgeglichen aufgestellt ist, verändern Marktschwankungen die Gewichtung der einzelnen Wertpapiere über die Zeit.

Bausteine, die dem Portfolio ursprünglich nur geringfügig beigemischt waren, können so später ein wesentlich höheres Gewicht einnehmen. Wer seine Wertpapiere einfach nur kauft und anschließend im Depot liegen lässt (klassischer “Buy and Hold”-Ansatz), geht leichtfertig Risiken ein.

Der Begriff Antizyklik beschreibt ein Investitionsverhalten, welches genau konträr zum Herdentrieb läuft.

Statt bei steigenden Kursen nachzukaufen werden solche Anlageklassen verkauft und stattdessen solche Anlageklassen gekauft, die im Wert gefallen sind.

Oder einfach ausgedrückt: “Buy low, sell high”.

Optimale Diversifikation
Ihr Portfolio wird ständig überwacht und bei Bedarf angepasst. So bleiben Sie jederzeit optimal diversifiziert.
Geringeres Risiko
Mit unserem Risikomanagement- Algorithmus apeironprotect weist ihr Portfolio langfristig ein geringeres Risiko auf.
Höhere Renditen
Mit antizyklischen Rebalancing profitieren Sie vom wissenschaftlich nachgewiesenen Rebalancing-Bonus.

Mit Rebalancing ideale Diversifikation sicherstellen

Auch wenn ein Portfolio zu Beginn ausgeglichen aufgestellt ist, verändern Marktschwankungen die Gewichtung der einzelnen Wertpapiere über die Zeit.

Bausteine, die dem Portfolio ursprünglich nur geringfügig beigemischt waren, können so später ein wesentlich höheres Gewicht einnehmen. Wer seine Wertpapiere einfach nur kauft und anschließend im Depot liegen lässt (klassischer “Buy and Hold”-Ansatz), geht leichtfertig Risiken ein.

HinweisEs zeigt sich, dass bereits jährliches Rebalancing zu deutlich stabileren Portfoliogewichtungen führt. Mit unserem Risikomanagement-Algorithmus apeironprotect stellen wir sicher, dass Ihr Portfolio zu jedem Zeitpunkt ausgeglichen und diversifiziert aufgestellt ist und die Gewichte innerhalb von vorgegebenen Bandbreiten bleiben. Rebalancing unterstützt Sie dabei, klassische Anlegerfehler wie Herdentrieb und Blasenbildung zu vermeiden. Bei Ginmon wird Ihr Portfolio automatisch überwacht und bei Bedarf neu gewichtet, sodass Sie sich nie selbst darum kümmern müssen.
HinweisEs zeigt sich, dass bereits jährliches Rebalancing zu deutlich stabileren Portfoliogewichtungen führt. Mit unserem Risikomanagement-Algorithmus apeironprotect stellen wir sicher, dass Ihr Portfolio zu jedem Zeitpunkt ausgeglichen und diversifiziert aufgestellt ist und die Gewichte innerhalb von vorgegebenen Bandbreiten bleiben. Rebalancing unterstützt Sie dabei, klassische Anlegerfehler wie Herdentrieb und Blasenbildung zu vermeiden. Bei Ginmon wird Ihr Portfolio automatisch überwacht und bei Bedarf neu gewichtet, sodass Sie sich nie selbst darum kümmern müssen.
HinweisEs zeigt sich, dass bereits jährliches Rebalancing zu deutlich stabileren Portfoliogewichtungen führt. Mit unserem Risikomanagement-Algorithmus apeironprotect stellen wir sicher, dass Ihr Portfolio zu jedem Zeitpunkt ausgeglichen und diversifiziert aufgestellt ist und die Gewichte innerhalb von vorgegebenen Bandbreiten bleiben. Rebalancing unterstützt Sie dabei, klassische Anlegerfehler wie Herdentrieb und Blasenbildung zu vermeiden. Bei Ginmon wird Ihr Portfolio automatisch überwacht und bei Bedarf neu gewichtet, sodass Sie sich nie selbst darum kümmern müssen.

Dies erfolgt automatisiert. 
Sie müssen sich dabei um nichts selbst kümmern.

Simulierte Portfolioentwicklungen zeigen die Bedeutung regelmäßiger Rebalancing-Maßnahmen. Wie in der Grafik zu sehen, führt bereits jährliches Rebalancing zu deutlich stabileren Portfoliogewichtungen.

Unser Risikomanagement-Algorithmus apeironprotect geht noch darüber hinaus und führt das Rebalancing kontinuierlich bei Bedarf aus. So wird Diversifikation innerhalb einer angemessenen Bandbreite gewährleistet.

Verringertes Risiko durch Rebalancing

Ein regelbasierter Rebalancing-Prozess bringt mehrere Vorteile im Vergleich zum Buy-and-Hold-Ansatz mit.

Zum einen ist Rebalancing wichtig, um das Risikolevel eines Portfolios konstant zu halten. Simulationen zeigen, dass das Risikoprofil von Buy-and-Hold-Portfolios für gewöhnlich dazu tendiert, sich über die Zeit zu verschlechtern, während das von Portfolios mit Rebalancing mit höherer Wahrscheinlichkeit dem Optimum entspricht.

Zum anderen kann ein antizyklisches Rebalancing auch zusätzliche Rendite generieren. Diese wird in der Wissenschaft auch als „Rebalancing-Bonus“ bezeichnet. Diverse wissenschaftliche Studien haben empirisch aufgezeigt, dass ein regelbasiertes Rebalancing langfristig höhere Renditen und geringere Drawdowns aufweist als der klassische Buy and Hold-Ansatz.

Empirische Forschungsergebnisse zeigen „Rebalancing-Bonus“

Ein antizyklisches Rebalancing kann nicht nur das Risiko Ihres Portfolios verringern, sondern auch zusätzliche Rendite bringen.

Die zusätzliche Rendite wird in der Wissenschaft auch als „Rebalancing-Bonus“ bezeichnet. Diverse wissenschaftliche Studien haben empirisch aufgezeigt, dass ein regelbasiertes Rebalancing langfristig bessere Renditen und geringere Drawdowns aufweist als der klassische Buy and Hold-Ansatz.

Anmelden und mit dem Renditesieger investieren

Sie können Ihr persönliches Ginmon-Konto innerhalb weniger Minuten eröffnen. Nach nur drei Schritten können Sie sich entspannt zurücklehnen und haben jederzeit Zugriff auf Ihre am Kapitalmarkt angelegten Ersparnisse. Natürlich ohne Mindestlaufzeit und versteckte Kosten.

1
Persönliche Ziele festlegen
Sie beantworten in wenigen Minuten einige Fragen zu Themen, wie Ihrer persönlichen Risikoaffinität und persönlicher Lebenssituation.
2
Geldanlage planen
Wählen Sie Ihre gewünschte Einmaleinzahlung sowie Sparrate anhand eines Schiebereglers. Unsere Technologie berechnet hieraus Ihr optimales Portfolio.
3
Entspannt zurücklehnen
Nach der Depoteröffnung setzt unsere Technologie die Investmentstrategie automatisiert um. Den aktuellen Stand können Sie jederzeit online einsehen.