+++ Jetzt Renditestarke Zins-Angebote sichern: 3,58 % p.a. Ginmon TopZins oder 5,30 % p.a. Geldmarkt-US +++

StartseiteTest for Brevo?

Sollte man in diesen Zeiten Geld anlegen?

Nach 2022 sehen sich aktuell Anleger weltweit mit der Frage konfrontiert, ob sie jetzt schon wieder einsteigen sollten. Prominente Investoren sehen in Zeiten wie diesen eine willkommene Gelegenheit, um günstig einzusteigen oder nachzukaufen. Ein Beispiel ist Warren Buffett. Seit Anfang 2022 hat Buffett bereits für mehr als 70 Milliarden Dollar Aktien nachgekauft. Auch andere bekannte Investoren wie Bill Gates oder Ray Dalio setzen auf diese Strategie. Lesen Sie, warum auch ganz normale Privatanleger kostengünstig und mit professionellem Risikomanagement diese Zeiten für längerfristige Geldanlage nutzen sollten?
Sollte man in diesen Zeiten Geld anlegen?

"Sollte man sein Geld jetzt am Kapitalmarkt anlegen?"

Diese Frage stellt sich aktuell vielen Anlegern weltweit, vor allem bei Investments ab 50.000€. Nach einem herausfordernden Jahr 2022 hat sich die Lage an den Märkten seit Anfang 2023 etwas stabilisiert, und viele Anleger überlegen, ob sie jetzt einsteigen sollten.

Professionelle Investoren oder Anleger (z.B. Warren Buffett, Bill Gates) nutzen ausgerechnet Zeiten wie diese, um günstig einzusteigen oder nachzukaufen – denn im Ergebnis legt man sein Geld damit in Vermögenswerte an, die derzeit unterbewertet sind. Wer diese Zeiten aktiv nutzt, kann einen wichtigen Erfolgsbeitrag für seinen langfristigen Vermögensaufbau leisten, dass belegen sogar kapitalmarktwissenschaftliche Studien von Nobelpreisträgern wie Fama & French:   

  • kauft man in Phasen schwacher Märkte günstig am Kapitalmarkt ein
  • erzielt man langfristig höhere Renditen, wenn sich die Märkte wieder erholen.
Folgende Punkte sollten Sie aber beachten:
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Portfolio breit diversifizieren, um das Risiko zu minimieren (d.h. investieren Sie nicht alles in eine einzige Anlageklasse, Branche oder Region).
  • Überprüfen Sie regelmäßig Ihr Portfolio und passen Sie es an Ihre Anlagestrategie an. Nur dadurch können Sie sicherstellen, dass Ihre Anlagen immer noch in Einklang mit Ihren Anlagezielen und Risikobereitschaft stehen.

Wenn Sie unsicher sind, welche Anlagestrategie für Sie am besten geeignet ist, helfen Ihnen professionelle Anlage-Lösungen wie von Ginmon bei der Auswahl der passenden Anlagestrategie sowie der regelmäßigen, automatisierten Überprüfung Ihres Portfolios.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme ihr zu.

Kann man aktuell Geld erfolgreich anlegen, ohne sich laufend darum kümmern zu müssen?

Dazu gibt es verschiedene Strategien, die von passivem bis aktivem Investieren reichen. Eine sinnvolle Möglichkeit ist beispielsweise, auf eine breite Diversifikation des Portfolios und auf kostengünstige ETFs oder Indexfonds zu setzen. Wichtig ist dabei aber ein professionelles und gutes Risikomanagement. Erfolgreiche Anbieter, wie Ginmon, bieten hier sinnvolle Lösungen:

  • Jeder Anleger erhält ein individuelles, langfristig ausgelegtes und kosteneffizientes Anlage-Portfolio, das Aktien, Anleihen, Immobilien sowie Rohstoffe beinhaltet.
  • Ein professionelles Risikomanagement sorgt laufend und automatisch dafür, dass dieses Portfolio bei Marktveränderungen und -Schwankungen stets wieder auf das persönliche Risikoprofil angepaßt wird, ohne dass der Anleger aktiv werden muss.
  • Das Ergebnis: ein solides und global gestreutes Anlage-Portfolio, das auf einem wissenschaftlich fundierten Anlageprozess sowie modernsten Kapitalmarkt-Erkenntnissen basiert.

Die besondere Performance liegt bei Ginmon in der Kombination Rendite & Risiko.

  • Der wissenschaftlich fundierte Strategie-Ansatz basiert auf Nobelpreis-gekrönten Erkenntnissen von Prof. Dr. Eugene Fama (Nobelpreis 2013) zu “Faktoren”, die langfristig überlegene Renditen gegenüber dem Gesamtmarkt aufweisen.
  • Damit sorgt dieser Ansatz für konstant hohe Renditen und wird mit einem professionellen Risikomanagement kombiniert, wie man es z.B. vom staatlichen Pensionsfonds Norwegens, dem seit Jahren größten Staatsfonds der Welt kennt (verwaltetes Vermögen 2022: 1,4 Billionen Dollar).

Fazit: Wenn Sie langfristig günstig in den Kapitalmarkt investieren wollen, ist ein Einstieg in unterbewertete Vermögensanteile (antizyklisch) eine interessante Möglichkeit, um langfristig höhere Renditen zu erzielen. Prominente Investoren, wie Warren Buffet oder Bill Gates setzten auf diesen Ansatz.

Auch die historische Performance der Kapitalmärkte spricht dafür, dass ein solcher Ansatz langfristig Erfolg verspricht. Im Durchschnitt konnte man in sieben von zehn Jahren eine positive Rendite erzielen. Und das unabhängig davon, ob das Vorjahr gut oder schlecht war.

Ermitteln Sie jetzt Ihr persönliches Anlage-Portfolio.

Quelle: Ginmon Marktanalyse 2023

Die Inhalte dieses Artikels stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Dieser Artikel ersetzt keine Rechts- oder Steuerberatung und dient ausschließlich Diskussionszwecken. Die in diesem Artikel vertretenen Meinungen stellen die aktuelle Einschätzung von Ginmon dar, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Ginmon übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen. Geldanlagen am Kapitalmarkt sind mit Risiken verbunden. Bitte lesen Sie unseren Risikohinweis.

Ermitteln Sie jetzt kostenfrei Ihren Anlagevorschlag zum Einstieg

Erhalten Sie in wenigen Minuten einen Anlagevorschlag – abgestimmt auf Ihre Anlageziele und Ihr individuelles Risikoprofil.