+++ Jetzt Renditestarke Zins-Angebote sichern: 3,58 % p.a. Ginmon TopZins oder 5,30 % p.a. Geldmarkt-US +++

StartseiteIst jetzt der richtige Einstiegszeitpunkt?

Ist jetzt der richtige Einstiegszeitpunkt?

Nach 2022 sehen sich aktuell Anleger weltweit mit der Frage konfrontiert, ob sie jetzt schon wieder einsteigen sollten. Wer einem antizyklischen Anlageansatz folgt, sieht in Zeiten wie diesen eine willkommene Gelegenheit, um günstig nachzukaufen. Ein Beispiel, das verdeutlicht, dass auch prominente Investoren auf diesen Ansatz setzen, ist Warren Buffett. Seit Anfang 2022 hat Buffett bereits für mehr als 70 Milliarden Dollar Aktien nachgekauft. Auch andere bekannte Investoren wie Bill Gates oder Ray Dalio setzen auf diese Strategie.
Ist jetzt der richtige Einstiegszeitpunkt?

"Sollte ich mein Geld genau jetzt am Kapitalmarkt anlegen?"

Diese Frage stellt sich aktuell vielen Anlegern ab 50.000€ weltweit. Nach einem herausfordernden Jahr 2022 hat sich die Lage an den Märkten seit Anfang 2023 stabilisiert, und viele Anleger überlegen, ob sie jetzt wieder einsteigen sollten.

Wenn Sie, wie viele professionelle Investoren oder Anleger (z.B. Warren Buffett, Bill Gates), die Gunst der Stunde nutzen wollen, dann sehen Sie in Zeiten wie diesen eine Chance, um günstig einzusteigen oder nachzukaufen. Gerade bei langfristiger Geldanlage belegen kapitalmarktwissenschaftliche Studien (Fama/French) den Erfolgsbeitrag dieses Ansatzes.

  • Ein antizyklischer Ansatz beruht darauf, dass man in Phasen, in denen die Märkte schwach sind, antizyklisch handelt und Aktien günstiger einkauft.
  • Und wenn die Märkte sich wieder erholen, erzielt man langfristig höhere Renditen.

Die historische Performance der Märkte spricht ebenfalls dafür, dass ein antizyklischer Ansatz langfristig Erfolg verspricht. Im Durchschnitt konnte man in sieben von zehn Jahren eine positive Rendite erzielen. Und das unabhängig davon, ob das Vorjahr gut oder schlecht war.

Quelle: Ginmon Marktanalyse 2023

Doch wie lässt sich dieser Ansatz ganz konkret - inkl. Risikomanagement​ - erfolgreich umsetzten?

Dazu gibt es verschiedene Strategien, die von passivem bis aktivem Investieren reichen. Eine sinnvolle Möglichkeit ist beispielsweise, auf eine breite Diversifikation des Portfolios und auf kostengünstige ETFs oder Indexfonds zu setzen. Ginmon bietet Anlegern genau dafür die richtige Auswahl an Anlagemöglichkeiten für Vermögensaufbau, professionellem Vermögens-Management bis zur Ruhestandplanung auf Basis von ETFs.

  • Jeder Anleger erhält anhand seines Risikoprofils einen langfristig ausgelegten und kosteneffizienten Investmentansatz inklusive Risikomanagement.
  • Das Portfolio besteht aus Aktien, Anleihen, Immobilien sowie Rohstoffen und wird laufend optimiert.
  • Das Ergebnis: ein solides und global gestreutes Anlageportfolio, das auf einem wissenschaftlich fundierten Anlageprozess sowie modernsten Kapitalmarkt-Erkenntnissen basiert.

Die besondere Performance liegt in der Kombination Rendite & Risiko.

  • Der wissenschaftlich fundierte Strategie-Ansatz basiert auf Nobelpreis-gekrönten Erkenntnissen von Prof. Dr. Eugene Fama (Nobelpreis 2013), nach denen bestimmte “Faktoren” langfristig überlegene Renditen gegenüber dem Gesamtmarkt aufweisen.
  • Dieser Ansatz sorgt für konstant hohe Renditen und wird gleichzeitig mit einem professionellen Risikomanagement kombiniert, wie man es z.B. vom staatlichen Pensionsfonds Norwegens, dem seit Jahren größten Staatsfonds der Welt kennt (verwaltetes Vermögen 2022: 1,4 Billionen Dollar).

Zusätzlich können die ETFs so umgeschichtet werden, dass jährlich ein Gewinn realisiert wird, der den jeweiligen Steuerfreibetrag auf Kapitalerträge optimal ausfüllen kann.

 

Fazit: Ein antizyklischer Ansatz ist eine interessante Möglichkeit, um langfristig höhere Renditen zu erzielen. Wenn Sie jetzt günstig in Aktien investieren wollen, dann sollten Sie sich gut informieren und Ihre Anlagestrategie auf den antizyklischen Ansatz ausrichten.

Ermitteln Sie jetzt Ihr persönliches Anlage-Portfolio.

Die Inhalte dieses Artikels stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Dieser Artikel ersetzt keine Rechts- oder Steuerberatung und dient ausschließlich Diskussionszwecken. Die in diesem Artikel vertretenen Meinungen stellen die aktuelle Einschätzung von Ginmon dar, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Ginmon übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen. Geldanlagen am Kapitalmarkt sind mit Risiken verbunden. Bitte lesen Sie unseren Risikohinweis.

Ermitteln Sie jetzt kostenfrei Ihren Anlagevorschlag zum Einstieg

Erhalten Sie in wenigen Minuten einen Anlagevorschlag – abgestimmt auf Ihre Anlageziele und Ihr individuelles Risikoprofil.