StartseiteGinmon erhält Höchstnote im großen Capital-Test

Ginmon erhält Höchstnote im großen Capital-Test

Das Fachmagazin Capital hat in ihrer Ausgabe 08/2022 die wichtigsten 40 digitalen Vermögensverwalter auf Herz und Nieren geprüft. In einem schwierigen Kapitalmarktumfeld konnte Ginmon seine Stärken ausspielen und wurde folgerichtig mit der Höchstzahl von 5 Sternen ausgezeichnet.
Ginmon erhält Höchstnote im großen Capital-Test

Capital Sieger mit 5 Sternen.

Bereits zum sechsten Mal prüften die Experten des Instituts für Vermögensaufbau (IVA) im Auftrag des Wirtschaftsmagazins Capital, wie gut digitale Vermögensverwalter wirklich sind. Dabei schauten sich die Tester drei Kriterien an: 1. wie passgenau die Anbieter das individuelle Kunden-Profil erfassen, um darauf aufbauend ein Anlageprofil zu erstellen. 2. wie gut die Performance war und wie verlustgeschützt sie das Geld anlegen. Und 3. welchen Service die digitalen Vermögensverwalter Anlegern bieten. Insgesamt 40 Anbieter nahm das IVA unter die Lupe, nur elf erreichten eine Bestnote. Ginmon wurde dabei als absoluter Top-Anbieter mit der Höchstzahl von 5 Sternen ausgezeichnet.

Individuell ermitteltes Risikoprofil.

Bei Ginmon wird für jeden Anleger anhand des individuellen Risikoprofils ein ETF-Portfolio bestehend aus Aktien, Anleihen, Immobilien und Rohstoffen konzipiert. Die Tester attestierten Ginmon einen überdurchschnittlich gut passenden Anlagevorschlag, wobei sich die digitalen Anbieter hier alle sehr ordentlich schlugen. Größere Diskrepanzen gab es im wichtigsten Testfeld „Rendite & Risiko“, in dem sich Ginmon besonders von der Konkurrenz absetzen konnte.

Was steckt hinter dem Erfolg von Ginmon?

Die besondere Performance von Ginmon bei Kombination “Rendite & Risiko” basiert auf der wissenschaftlich fundierten Anlagestrategie, welche Nobelpreis-gekrönte Erkenntnisse aus der Kapitalmarktforschung wie Faktor Investing und Diversifikation in der Portfolioverwaltung einsetzt. Dies sorgt einerseits für konstant hohe Renditen und bietet gleichzeitig ein professionelles Risikomanagement mit antizyklischem, schwellen-basierten Rebalancing nach den Best Practices des norwegischen Staatsfonds.

Im Detail.

Um die Kunden-Portfolios in sich ständig ändernden Marktbedingungen stets im Optimum zu halten, überprüft der Algorithmus täglich jedes Depot auf Abweichungen von der Zielallokation und stellt diese bei Bedarf steuer- und kostenoptimiert wieder her. Dafür werden Wertpapiere verkauft, die relativ teuer sind und solche gekauft, die relativ günstig sind. Dies geschieht nicht nur in Krisen-, sondern auch in Boom-Zeiten. Das hat den Vorteil, dass antizyklisch gehandelt wird. In Zeiten großer Übertreibung an den Kapitalmärkten werden zu hoch bepreiste Anlagen abgebaut. Dadurch wird schon vor einem eventuellen Crash sichergestellt, dass dieser den Portfolios weniger anhaben kann. In Krisenphasen baut der Algorithmus hingegen zu niedrig bepreiste Anlagen wieder auf, um am kommenden Aufschwung voll partizipieren zu können.

Quelle: Ginmon

Die individuellen Strategien sind darauf ausgerichtet, wissenschaftlich nachgewiesene Kapitalmarkt-Faktoren zu nutzen und damit langfristig zusätzliche Renditen zu generieren. Insbesondere die Gewichtung der Länder nach BIP in den Portfolios (Makro-Faktor) bietet einige wichtige Vorteile und unterscheidet Ginmon deutlich von anderen Anbietern. Zum einen spiegelt sich die tatsächliche ökonomische Relevanz einzelner Länder, vornehmlich von Wachstumsmärkten, deutlich besser in den Portfolios wider. Zum anderen berücksichtigt die BIP-Gewichtung die Wirtschaftsleistung aller Unternehmen einer Volkswirtschaft unabhängig davon, ob sie börsennotiert sind oder nicht. Dies reduziert Klumpenrisiken, die häufig dadurch entstehen, dass einige Länder wie die USA oder Großbritannien Kapitalmarkt-affiner sind als z.B. deutsche Unternehmen.

Quelle: Ginmon, Performance ausgewählter Anlageklassen

Ginmon ist der ideale Partner für die Planung und Umsetzung von Vermögensaufbau, professioneller Vermögensentwicklung und -Management sowie Ruhestandsplanung auf Basis von ETFs. Anleger erhalten einen langfristig ausgelegten, technologiebasierten und automatisierten Investmentansatz inklusive Risikomanagement, ausgerichtet auf Ihre kombiniert mit ganz persönlichen Anlagezielen, angepasst an die individuelle Risikoneigung. Ganz gleich, wofür man Geld anlegen möchte – Ginmon bietet eine breite Auswahl an Investmentprodukten.

Die Inhalte dieses Artikels stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Dieser Artikel ersetzt keine Rechts- oder Steuerberatung und dient ausschließlich Diskussionszwecken. Die in diesem Artikel vertretenen Meinungen stellen die aktuelle Einschätzung von Ginmon dar, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Ginmon übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen. Geldanlagen am Kapitalmarkt sind mit Risiken verbunden. Bitte lesen Sie unseren Risikohinweis.

Ermitteln Sie jetzt kostenfrei Ihren persönlichen Anlagevorschlag.

In wenigen Minuten erhalten Sie den passenden Anlagevorschlag zu Ihrem individuellen Risikoprofil.