Investieren in die Trends von morgen

Wählen Sie Anlage-Themen nach Ihren persönlichen Vorlieben aus, die einen signifikanten Einfluss auf Ihr Leben und die Wirtschaft haben werden.

Die Ginmon-Technologie wählt dafür automatisch die ETFs für Sie aus, und ermöglicht Ihnen eine bestmögliche Geldanlage.

Ihre individuellen Interessen stehen im Vordergrund

Ginmon scannt konstant den Markt, um für Sie die optimalen ETFs herauszufiltern. So können Sie sicher sein, dass Sie sich zurücklehnen können und dabei bei jedem Ihrer gewünschten Trends bestmöglich aufgestellt bleiben.

Sie möchten in mehrere Trends auf einmal investieren? Kein Problem, denn mit Ginmon können Sie beliebig viele Trends gleichzeitig verfolgen und diese untereinander gewichten. Um flexibel zu bleiben, können Sie diese Gewichtung mit jeder Ein- und Auszahlung bequem anpassen.

Die fünf aktuell beliebtesten Trends

Saubere Energien
Investieren Sie in das Potenzial erneuerbarer Energiequellen, wie Solar-, Wasser- oder Windenergie sowie in Unternehmen, die in den Bereichen Batterietechnik, Energieeffizienz und intelligente Netze aktiv sind.
Aktien Europa
Investieren Sie in die 600 größten Unternehmen aus 17 europäischen Ländern. Neben Großunternehmen investieren Sie automatisch in wahre Hidden Champions, die für das wirtschaftliche Wachstum der Eurozone sorgen.
E-Mobilität
Die elektrische Mobilität ist genauso wie das autonome Fahren in aller Munde. Profitieren Sie von innovativen Technologien rund um die Mobilität von morgen und werden Sie Teil der nachhaltigen Veränderung unserer Gesellschaft.
Blockchain
Profitieren Sie vom langfristigen Wachstum der Blockchain-Technologie. Neben Anbietern von Kryptowährungen sind börsennotierte Unternehmen aus dem breiteren Blockchain-Ökosystem enthalten.
Technologie
Durch den Megatrend der Digitalisierung hat die Tech-Industrie ein erhebliches Wachstum in den letzten Jahren verzeichnet. Profitieren Sie mit Tech-Aktien, wie Google, Amazon, Facebook oder Microsoft von diesem Megatrend.
... und zahlreiche weitere Trends
Darüber hinaus stehen mehr als zehn weitere Trends zur Auswahl, die Sie flexibel in Ihre Geldanlage aufnehmen können. Zudem wird die Auswahl stets angepasst und um weitere attraktive Trends ergänzt.

So funktioniert's

  • Schritt 1
    Sie wählen aus, in welche Trends Sie investieren möchten und entscheiden, wie diese untereinander gewichtet werden sollen.
  • Schritt 2
    Noch am selben Tag eröffnen wir Ihr Depot und investieren für Sie automatisch.
  • Schritt 3
    Sie schauen Ihren Trends beim Wachsen zu und bleiben jederzeit flexibel. Ein- und Auszahlungen sind jederzeit möglich.

Seit 2015 verwalten wir ETF-Depots mit mittlerweile über 250 Millionen Euro

EU-Einlagensicherung

Das Verrechnungskonto unterliegt der EU-Einlagensicherung. Diese stellt Rückzahlungsansprüche von bis zu 100.000 € von Kunden gegenüber Kreditinstituten sicher.

Ihr Geld ist Sondervermögen

Ihre Geldanlage wird als Sondervermögen behandelt. Somit sind Sie selbst im Insolvenzfall von Ginmon oder der Partnerbank zu 100 % geschützt.

Trend Investments bei Ginmon: Das Wichtigste in Kürze

Ist eine Investition in Trends das Richtige für mich?

Das Investieren in bestimmte Trends ist grundsätzlich für jeden interessant, der aktuellen Entwicklungen folgen möchte oder bestimmte Interessen hat, in die er finanziell investiert sein möchte. Dennoch spielt das Risikoprofil eine Rolle. Jeder Anleger sollte sich des höheren Risikos und damit der höheren Volatilität eines Trend Investments bewusst sein. Aus der Konzentration, die dabei entsteht, ergeben sich größere Schwankungen im Portfoliowert, mit denen nicht jeder Anleger gleich gut umgehen kann. Für die private Altersvorsorge oder den langfristigen Vermögensaufbau sind Trend Investments nicht geeignet.

Wie viel Geld sollte ich in Trends investieren?

Das Investieren in bestimmte Trends stellt eine Spekulation dar und sollte dementsprechend bei der Gewichtung im Portfolio anders behandelt werden als eine langfristige Investition. Trend Investments stellen keine langfristige Kapitalanlage dar und sind für die private Altersvorsorge nicht geeignet. Da das Risiko für Verluste bei Spekulationen höher ist, sollte man nur so viel in Trends investieren, dass man einen Totalverlust seiner Investition verkraften kann. Grundsätzlich gilt die Faustregel, dass nicht mehr als 10 % des frei verfügbaren Vermögens für Spekulation herhalten sollte.

Welche Gebühren fallen an?

Für das Trend Investmentkonto fallen bis Ende 2022 keine Servicegebühren an. Einzig die ETF-Kosten (TER) werden bei einer Investition in die entsprechenden ETFs fällig. Diese werden von den ETF-Anbietern direkt aus dem Fondsvermögen entnommen. Ab 2023 fallen für Trend Investmentkontos die regulären Ginmon-Servicegebühren i.H.v. 0,75 % p.a. an.

So können Sie mit Ihren Trend Investments beginnen

Mit nur wenigen Klicks Ihre bevorzugten Trends auswählen und noch am selben Tag mit dem eröffneten Depot starten.

Ihre Geldanlage auf dem Smartphone

Laden Sie die Ginmon App herunter und profitieren Sie von 100 % mobiler Geldanlage. Verfügbar für iOS und Android.

Warum verlassen Sie uns bereits?

Maximilian Wagner, Vermögensberater