Niedrige Kosten durch hohe Automatisierung.

Weitere Informationen

Unsere Servicegebühr

Grundgebühr

0,39 %

der Anlagesumme pro Jahr.

Erfolgsbeteiligung

1 / 10

der erzielten Gewinne.
Nur bei neuen Höchstständen.


Wie funktioniert die:

Grundgebühr

Da wir die Wertpapierkäufe und -verkäufe aller unserer Kunden aggregieren, können wir Ihnen die Portfolioverwaltung günstiger anbieten, als wenn Sie Ihr Portfolio selber managen.

Die Grundgebühr deckt die anfallenden Kosten für Depotführung und Transaktionen ab. So können wir eine 100 % unabhängige Auswahl der Anlagebausteine ohne Provisionen garantieren. Das Minimum liegt bei 1,50 € / Monat.

Wie viel kostet mich die Grundgebühr?

Ihre Anlagesumme:

0,00
1.000 €
1.000.000 €

Ginmons Grundgebühr

0,00

bei 0,39% p.a.

Branchenübliche Gebühr

0,00

bei 1,88% p.a.

Erfolgsbeteiligung

Die Erfolgsbeteiligung ist die fairste Art der Vergütung für unsere Leistungen. Wir setzen uns mit unseren Kunden in dasselbe Boot und erwirtschaften nur Gewinne, wenn unsere Kunden ebenfalls Gewinne erzielen. In schwachen Marktphasen werden die Depots nicht unnötig belastet.

Wie berechnet sich die Erfolgsbeteiligung?

Wir berechnen die Erfolgsbeteiligung nach dem "High Water Mark" Prinzip. Nur wenn Sie am Ende eines Quartals Gewinne gegenüber den historischen Quartalshöchstständen erzielt haben, so erhalten wir 1/10 dieser Wertsteigerung. Die Erfolgsbeteiligung wird selbstverständlich erst nach Abzug der Grundgebühr berechnet.

High-Water-Mark Prinzip

Eine Geldanlage in Fondsprodukten unterliegt laufenden Gebühren, die direkt aus dem Fondsvermögen bezahlt werden. Wir nutzen ausschließlich kostengünstige Indexfonds, die durchschnittliche laufende Gebühren zwischen 0,31% und 0,41% p.a. (Im Vergleich zu über 2% p.a. bei klassischen Investmentfonds) aufweisen. Wir arbeiten laufend daran, diese Gebühren zu minimieren. Mehr dazu finden Sie hier.


All-inclusive, ohne extra Kosten

Alle Dienstleistungen inklusive

0€ Eröffnung, Depotführung und persönliche Betreuung via Chat, Email und Telefon.

0€ Sämtliche Transaktionen, inkl. Ein- und Auszahlungen, Änderungen der Sparrate oder Anlagestrategie.

0€ Laufende Überwachung und Optimierung der Anlagebausteine sowie regelmäßiges Rebalancing.

Ohne versteckte Kosten

Keine Provisionen und Kickbacks

Keine Ausgabeaufschläge

Erfolgsgebühr nach “High Water Mark”


Erwirtschaften Sie höhere Renditen. Egal in welcher Marktphase.

Renditevergleich Szenario 1: Übliche Wertentwicklung Szenario 2: Schwache Wertentwicklung
Ginmon Durchschnittlicher Investmentfonds Ginmon Durchschnittlicher Investmentfonds
Marktrendite 6,53 % 6,53 % 2,00 % 2,00 %
Abweichung zur Marktrendite - -1,10 % - -1,10 %
Interne Fondskosten -0,37 % -1,50 % -0,37 % -1,50 %
Vertriebskosten - -1,00 % - -1,00 %
Grundgebühr -0,39 % - -0,39 % -
Ihre Rendite
(nach Gebühren)
5,19 % p.a. 2,93% p.a. 1,12 % p.a. - 1,60% p.a.
Ginmon-Vorteil:
Durchschnittlich 77% höhere Rendite!
Ginmon-Vorteil:
Gewinne selbst in schwachen Jahren!
Bitte beachten Sie auch unseren Risikohinweis

Können Sie sich vorstellen, was dies bei einer Anlagesumme von 30.000 € über 10 Jahre bedeutet?

Sparen Sie anfallende Gebühren von 9.714 € gegenüber klassischen Investmentfonds

Erwarten Sie 16.620 € mehr Rendite gegenüber Tagesgeld


Nutzen Sie eine automatisierte Anlagestrategie und sparen Sie unnötige Kosten für einen Fondsmanager.

Anlegertyp ermitteln
});