StartseiteWarum lohnt sich ETF-Sparen?

Warum lohnt sich ETF-Sparen?

Ein diversifiziertes ETF-Portfolio ermöglicht Ihnen, von hohen Renditen zu profitieren und das Anlagerisiko zu senken, indem Sie Ihr Investment auf viele Einzeltitel streuen. Aktien-ETFs sind zudem eine profitable Möglichkeit, um in eine Vielzahl an Titel zu geringen Kosten zu investieren. Bei einem ETF-Sparplan sind Sie nicht an Laufzeiten gebunden und können zu jeder Zeit frei über Ihr Geld verfügen.
Warum lohnt sich ETF-Sparen?

Sparplan-Vorteile bei Ginmon

ETF-Sparplanrechner: Die Wertentwicklung Ihres ETF-Sparplans einfach berechnen

Durch dauerhaft niedrige Zinsen lohnt es sich heutzutage nicht mehr, sein Geld auf dem Tages- oder Festgeldkonto anzulegen. Wesentlich vielversprechender ist eine Investition am Kapitalmarkt, am besten mit kostengünstigen ETFs. Diese bieten eine effiziente und renditestarke Alternative zu klassischen Anlageformen. Der ETF-Sparplanrechner zeigt Ihnen, wie viel Rendite Sie durch einen ETF-Sparplan erzielen können. Sie können den Sparplan individuell anpassen, um etwa das zugrundeliegende Risikoprofil oder Steuereffekte optimal auf Sie persönlich abzustimmen. 

Persönliche Angaben
{{showAdditional ? 'Angaben einklappen' : 'Weitere Angaben'}}
Ihr ETF-Portfolio nach 25 Jahren: .
Optimistisches Szenario
i
Das optimistische Szenario zeigt das 95%-Quantil möglicher zukünftiger Entwicklungen. Das bedeutet, dass sich Ihr Portfolio mit einer geringen Wahrscheinlichkeit auf diese Weise entwickeln könnte.
Erwartetes Szenario
i
Das erwartete Szenario zeigt das 50%-Quantil. Dies bedeutet, dass dies eine erwartete zukünftige Entwicklung Ihres Portfolios ist.
Pessimistisches Szenario
i
Das pessimistische Szeario zeigt das 5%-Quantil möglicher zukünftiger Entwicklungen. Das bedeutet, dass sich Ihr Portfolio mit einer geringen Wahrscheinlichkeit auf diese Weise entwickeln könnte.
Jahr Gesamtvermögen Jährliche Einzahlungen Gesamtrendite
{{new Date().getFullYear() + index}}

Der ETF-Sparplanrechner basiert auf historischen Daten. Bitte beachten Sie, dass vergangene Renditen kein Indikator für zukünftige Entwicklungen sind (mehr dazu in unserem Risikohinweis).

Mehr Informationen zum ETF-Sparen mit Ginmon

So kauft man ETFs

Die Wahl des richtigen ETFs bestimmt den Erfolg Ihrer Geldanlage. Die Suche nach dem optimalen Indexfonds sowie die kontinuierliche Beobachtung und Anpassung des Risikoprofils kann sehr zeitintensiv sein und benötigt umfassende fachliche Expertise. Ein Robo Advisor wie Ginmon nimmt Ihnen diese Arbeit ab und ist zudem noch günstiger als klassische Vermögensverwalter. Auf Basis Ihres ermittelten Risikoprofils erstellt unser Algorithmus apeiron® den passenden Portfolio-Mix mit ETFs aus verschiedenen Anlageklassen. Die Beobachtung und Anpassung des Portfolios erfolgt automatisch, sodass Sie langfristig hohe Renditen erzielen.

Höhe der monatlichen Sparrate

Bei monatlichen ETF-Sparplänen gilt die folgende Faustregel: Investieren Sie ca. 10 % des monatlichen Nettoeinkommens. Es handelt sich dabei selbstverständlich nur um eine grobe Richtlinie – wenn Sie am Ende des Monats weniger oder mehr als 10 % Ihres Nettoeinkommens übrig haben, können Sie natürlich selbst darüber entscheiden, welche monatliche Investition Sie als sinnvoll erachten. Sie können die Höhe Ihrer Sparrate auch im Nachhinein noch anpassen, wenn sich Ihre finanziellen Möglichkeiten ändern sollten.

In 3 Schritten mit dem Sparen beginnen:

1
Über einen kurzen Fragebogen teilen Sie uns Ihre Anlagepräferenz und Ihre Sparziele mit.
2
Planen Sie Ihr Investment und den Sparbetrag.
3
Eröffnen Sie ein Konto und legitimieren Sie Ihre Identität digital oder per Post.

So flexibel ist ein ETF-Sparplan

Ein ETF-Sparplan bietet eine sehr hohe Flexibilität. Sie können Ihren Sparplan jederzeit starten, ohne sich Gedanken über den besten Einstiegszeitpunkt machen zu müssen. Mit einem ETF-Sparplan können Sie langfristig Schwankungen immer wieder ausgleichen und gleichzeitig alle guten Tage an der Börse nutzen. Auch wenn ein ETF-Sparplan langfristig ausgelegt ist, können Sie diesen natürlich jederzeit beenden. Sollte sich Ihre finanzielle Situation verändern, können Sie die Höhe der Beiträge außerdem jederzeit anpassen. Aus diesem Grund können Sie auch unseren ETF-Sparplanrechner individuell auf Ihre Situation anpassen und verschiedene Szenarien durchspielen.

Für wen eignet sich ein ETF-Sparplan?

ETF-Sparpläne eignen sich prinzipiell für jeden, der langfristig Vermögen aufbauen will. Mithilfe eines Sparplans können Sie bereits mit geringen monatlichen Beiträgen am Kapitalmarkt investiert sein – unabhängig davon, ob Sie eine hohe Einmalanlage investieren können oder nicht. Egal ob für den allgemeinen Vermögensaufbau, zur Altersvorsorge oder zur Studien-Finanzierung der Kinder: Ein ETF-Sparplan kann Ihnen dabei helfen, Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Sie sollten darauf achten, dass ein Anlagezeitraum von mindestens 10 Jahren möglich ist – im Idealfall sollten es sogar 15 Jahre oder mehr sein.

Sie haben noch Fragen?

Erfahren Sie mehr über Ginmon:

Unsere
Technologie
Unsere
Anlagestrategie
Unsere
Gebühren
Unsere
FAQs