Schützen Sie Ihren Betrieb vor Inflation und Negativzinsen

Moderne Geldanlage für Unternehmen und Selbständige. Parken Sie Ihren Liquiditätsüberschuss wertsteigernd, flexibel und sicher.

Laptop und Smartphone zeigen Sparplan von Ginmon
Unter den untersuchten Robo-Angeboten, .... hat sich Ginmon im Vergleich am besten geschlagen.
Geringere Steuerlast
Geringere Steuerlast
Als Kapitalgesellschaft zahlen Sie 6,478 % weniger Steuern auf Aktien ETFs
Steuer-Stundung
Steuer-Stundung
Da die persönliche Besteuerung entfällt, können Sie verstärkt vom Zinseszinseffekt profitieren
Optimierte Entnahmen
Optimierte Entnahmen
Auch in der Entnahmephase ergeben sich bei der Anlage innerhalb der Gesellschaft steuerliche Vorteile

Langfristige Anlage Ihrer Firmengelder

Profitieren Sie jetzt dauerhaft von den Steuervorteilen gegenüber Privatpersonen und investieren Sie langfristig in ein weltweit gestreutes ETF-Portfolio.

Ginmons hauseigene Anlagestrategien bieten für jeden Anlass die passende Allokation. So lassen sich langfristig erwartete Renditen von bis zu 6,73 % p.a. nach Kosten erwirtschaften.

Jetzt Firmendepot eröffnen

Jetzt Firmendepot eröffnen

Kostenloser Firmenkonto Leitfaden

Das erwartet Sie in unserem Leitfaden:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme ihr zu.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für die Beantragung eines Firmendepots benötigen Sie folgende Unterlagen:

LEI (https://www.leinummer.de/)

Handelsregisterauszug (nicht älter als 3 Monate)

- Kopie des Gesellschaftervertrages

Wie läuft die Eröffnung ab?

Als erstes müssen Sie den oben genannten Firmendepot-Antrag starten.

Danach erhalten Sie eine E-Mail mit allen benötigen Unterlagen.

Sobald Sie alle Unterlagen vorliegen haben, können Sie den eigentlichen Antrag beginnen. 

Wie hoch ist die Mindestanlage bei Firmendepots?

Grundsätzlich empfehlen wir eine Mindestanlage von 50.000 €, da das Firmendepot zusätzliche Kosten (LEI) und Aufwand mit sich bringt.