Melden Sie sich an, um Ihre Legitimierung zu starten.

Zu My Ginmon

Legitimierung starten

Zu My Ginmon

 Sie haben noch offene Fragen? Hier finden Sie die Antworten.

 Sie haben noch offene Fragen? Hier finden Sie die Antworten.

Legitimierung 

Gebühren

Rendite

Legitimierung

Wie funktioniert die Legitimierung?

Um für Sie ein Depot bei der DAB BNP Paribas eröffnen zu können, müssen Sie sich vorher rechtmäßig legitimiert haben. Auf dem Portal der Deutschen Post ist die Legitimierung per Videochat möglich. Alternativ können Sie sich auch persönlich in der nächsten Postfiliale von einem Mitarbeiter der Deutschen Post legitimieren lassen. Hier zur Legitimierung

Was passiert im Anschluss an die Legitimierung?

Nach erfolgreicher Legitimierung eröffnet die DAB BNP Paribas in Ihrem Namen ein Verrechnungskonto und ein Wertpapierdepot. Im Anschluss wird der von Ihnen, in der Registrierung angegebene Anlagebetrag per Lastschrifteinzug von Ihrem Referenzkonto auf Ihr Verrechnungskonto überwiesen. Sobald das Geld auf Ihrem Verrechnungskonto ist, werden wir die Wertpapiere gemäß Ihrer Anlagestrategie kaufen.

Was soll ich machen, falls der Link für die Legitimierung nicht mehr funktioniert?

Falls der Link für die Legitimierung nicht mehr funktioniert, generieren wir gerne einen neuen Link für Sie. Hierfür melden Sie sich bitte bei unseren Kollegen aus dem Kundensupport entweder per E-Mail an service@ginmon.de oder telefonisch über 069 153227340.

Gebühren

Was kostet es mich Ginmon zu nutzen?

Unsere Servicegebühr von 0,75% p.a. deckt alle anfallenden Kosten für Depotführung und Transaktionen komplett ab.
Das Minimum liegt bei 1,50 € / Monat.

Fallen Zusatzkosten an?

Zusätzlich zu der Servicegebühr berechnen wir Ihnen keine weiteren Gebühren. Allerdings sollten Sie beachten, dass eine Geldanlage in Fondsprodukten stets einer laufenden Gebühr (TER) unterliegt, welche direkt vom Fondsanbieter aus dem Fondsvermögen entnommen wird. Die laufende Gebühr liegt durchschnittlich bei 0,23 % p.a. über alle Strategien hinweg. Zusätzlich entstehen aufgrund von Geld-Brief-Spannen beim Handel mit Wertpapieren Handelskosten, welche im Durchschnitt 0,02% p.a. betragen.

MyGinmon

Warum Ginmon

Anlagezeitpunkt

MyGinmon

Was genau ist MyGinmon?

MyGinmon ist Ihr persönliches Kundencenter bei uns. Dort können Sie jederzeit sowohl die aktuelle Wertentwicklung als auch die Zusammensetzung Ihres Portfolios einsehen. Darüber hinaus bietet es Ihnen die Möglichkeit, Aufträge wie Ein- und Auszahlungen, Änderung der Sparrate, Änderung der Anlagestrategie, etc. durchzuführen. MyGinmon können Sie rund um die Uhr unter my.ginmon.de erreichen.

Kann ich jederzeit ein- und auszahlen?

Sowohl Ein- und Auszahlungen sind grundsätzlich jederzeit möglich. Das heißt, dass es bei uns keinen Mindestanlagezeitraum gibt. Um Ein- und Auszahlungen zu tätigen, melden Sie sich bitte unter my.ginmon.de mit Ihren Login-Daten ann. Hier können Sie entweder auf der Übersichtsseite oder auf der Auftragsseite Ein- und Auszahlungen tätigen.

Warum Ginmon

Kann ich das alles nicht selber machen?

Als lizensierter Vermögensverwalter treffen wir im Rahmen der Anlagerichtlinien die Anlageentscheidungen für unsere Kunden. Sollten beispielsweise einzelne Wertpapiere stärker im Wert schwanken, stellen wir Ihre Zielallokation automatisiert wieder her. Zudem prüfen wir laufend den Markt für ETFs und Indexfonds und wählen die besten Produkte für unsere Kunden aus. Mehr zu den Auswahlkriterien erfahren Sie hier.

Wie unterscheidet sich Ginmon von anderen Anbietern?

Unsere Anlagestrategie basiert auf den Erkenntnissen nobelpreisgekrönter Ökonomen. So nutzen wir die Renditetreiber des Fama/French 3-Faktoren Modells. Dabei investieren wir gezielt in Aktien kleinerer Unternehmen und sogenannter Value Unternehmen, um von sämtlichen am Markt erzielbaren Renditen zu profitieren. Hier mehr zu unserem Anlagekonzept.

Anlagezeitpunkt

Was passiert wenn die Märkte morgen fallen?

Marktentwicklungen an den Kapitalmärkten lassen sich nur sehr schwierig vorhersagen. Niemand kann vorhersagen ob und wann die Kurse an den Märkten fallen. Das Risiko, an einem ungünstigen Zeitpunkt zu investieren, können Sie allerdings reduzieren, indem Sie die gewünschte Summe zeitlich verteilt anlegen. Dadurch nutzen Sie den sogenannten Cost Average Effekt aus. Mehr dazu können Sie im Blogartikel erfahren „Monatlich sparen, was sind die Vorteile“.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Geld anzulegen?

Da sich Marktentwicklungen an den Kapitalmärkten nur sehr schwierig vorhersagen lassen, ist es sinnvoll möglichst früh mit dem Investieren anzufangen. Denn je früher Sie damit anfangen, desto stärker profitieren vom sogenannten Zinseszinseffekt. Je länger Sie am Kapitalmarkt investiert sind, desto stärker profitieren Sie vom sogenannten Zeiteffekt des Zinseszins. Dieser besagt, dass bereits verzinstes Kapital aus dem Vorjahr erneut angelegt wird. Auf diese Art und Weise erhöhen sich jedes Jahr sowohl Anlagesumme als auch Ertrag. Mehr dazu können Sie im Blogartikel erfahren „Das Wunder des Zinseszins“.

Wir konnten Ihnen alle Fragen beantworten?

Jetzt legitimieren

Wir konnten Ihnen alle Fragen beantworten?

Jetzt legitimieren
Mainzer Landstraße 33a
60329 Frankfurt am Main
Telefon 069-15322-7340